Gesunder Darm gleich intaktes Immunsystem

Vielleicht haben Sie schon einmal davon gehört, dass das Immunsystem im Darm liegt. Umso näher rückt damit die Notwendigkeit sich mit der Ernährung seines Lieblings auseinanderzusetzen und diese hochwertig zu gestalten. Das Immunsystem ist auf die Gesundheit des Darms ebenso angewiesen wie es umgekehrt der Fall ist. Dies erklärt alleine schon die Tatsache, dass nahezu 80 % aller Immunzellen im Darm beheimatet sind. Eine Schwächung des Immunsystems öffnet Bakterien, Pilzen, Parasiten und anderen schädlichen Eindringlingen Tür und Tor. Sie können sich im Körper einnisten und sich rasant vermehren. Ein geschwächtes Immunsystem verschlechtert daher stets das Darmmilieu und führt letztlich dazu, dass der Hund erkrankt. Durch eine schlechte Ernährung gerät die Mikroflora im Darm aus dem Gleichgewicht.

Kann der Körper dieses auf Dauer nicht wieder herstellen, sind chronische Entzündungsprozesse die Folge und es entstehen Krankheiten wie Gastritis, Pankreatitis, oder Morbus Crohn. Naturgemäß ist der Magen-Darm-Trakt des Hundes auf eine Fütterung ausgelegt, die reich an hochwertigen Proteinen ist und auf jegliche Getreidearten verzichtet. Durch das in unseren Produkten enthaltene Leinöl können die Vitamine aus Obst und Gemüse bestens im Darm aufgespalten und folglich aufgenommen werden. Dadurch wird die Kotmenge vermindert und Verdauungsprobleme, wie Blähungen treten sehr selten bis gar nicht auf. Nehmen Sie mit unseren ausgewogenen Menüs direkten Einfluss auf das Wohlbefinden Ihres Lieblings.

Zurück zu den Vorteilen